Deutsch
Español
English
facebook icon facebook icon
joanpere massana
Ponts, 1968. Katalonien.
Massana schloss sein Examen in „Schöne Künste“ mit der Spezialisierung auf Bildhauerkunst, an der Universität von Barcelona ab. Er ist Professor und Chef des Skulpturfachbereichs der Hochschule für Kunst und Zeichnung von Tárrega. Außerdem ist er Ratsmitglied für Kunst und Kultur im Institut „d´Estudis llerdencs“, Diputacion von Lérida.
Mit 24 Jahren gewann er den ersten Preis für Malerei, den die autonome Regierung Kataloniens organisierte. Nachträglich wurde er in Biennalen ausgewählt und prämiert für Ausstellungen und Modelle.
Vor kurzem wurde er zum ersten Künstler ausgewählt, der in einer individuellen Form seine Ausstellung „Il libro dell´acqua“ im PAN (Palazzo delle Arti Napoli) ausstellte, von dem er ein Buch mit 2000 Exemplaren herausgegeben hat.
Er hat an internationalen Messen und Ausstellungen teilgenommen, wie: Artefiera (Bologna), Miart (Milan), Verona, Padova, Montichiari, Napoli, Rom, Genua, Straßburg, Cahors, Brüssel, Madrid, Oviedo, Barcelona, Köln, usw. .
Sein Kunstwerk geht von großformatigen bis kleinformatigen Installationen, Zeichnung, verschiedenen Kupferstechkünsten, Malerei auf verschiedenen Materialien, Bildhauerei, Video oder der Poesie.