Deutsch
Español
English
facebook icon facebook icon

15.11.2016

Die Welt der Spanischen Gitarre

mit Enrique M. Lop. Freitag, 02. Dezember 19:00 Uhr

Das spanische Kunst- und Musikarchiv in Deutschland e.V. lädt ein zu
einem besonderen Konzert:

Enrique M. Lop schloss sein Studium am Conservatorio Superior "Oscar Esplá" in Alicante mit den höchsten Auszeichnungen ab. Er studierte dort bei José Tomás, einem der wichtigsten Schüler von Andrés Segovia und Mentor zahlreicher Gitarristen von Weltrang. Heute selbst Leiter der Gitarrenabteilung am Konservatorium in Vila-Seca (Tarragona) und Jurymitglied bei internationalen Gitarrenwettbewerben wie dem »Certamen Internacional Miguel Llobet« in Barcelona gilt Enrique als ein ausgewiesener Spezialist für die Interpretation von spanischer Gitarrenmusik aller Epochen.


Einladungen zu Konzerten und Meisterkursen führten ihn neben den großen
Konzertsälen in Spanien unter anderem auch an die Universitäten von North Carolina und Dallas. Neue Werke von Komponisten verschiedener Nationen wurden mit ihm als Solisten eingespielt. Ein weiterer Teil seiner künstlerischen Arbeit gilt dem Duo mit Saxofon und der Leitung des Gitarrenensembles “Miquel Llobet”.


Das spanische Kunst- und Musikarchiv in Deutschland e.V. ist glücklich, Sie zu diesem Konzert der besonderen Art einladen zu können. Der Künstler wird an diesem Abend bedeutende Werke der Gitarrenliteratur von Sor, Falla, Albéniz, Granados und anderen spielen und sie (in englischer Sprache) für das Publikum kurz kommentieren. So soll ein vertieftes Verständnis für die Musik Spaniens entstehen, eines der Anliegen dem der Verein seine Gründung verdankt.

WICHTIG
Aufgrund der begrenzten Sitzplatzanzahl für dieses exklusive Konzert im Zentrum von Köln bitten wir um Anmeldung unter der folgenden E-Mail: karstens@uni-koeln.de
Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.
Spenden für die weitere Arbeit dess spanischen Kunst- und Musikarchivs in
Deutschland e.V. sind willkommen.