Deutsch
Español
English
facebook icon facebook icon
ignacio llamas
schweigen des lichts
27. Januar - 29. März 2019
Licht und Raum sind die wesentlichen Elemente der Fotografien von Ignacio Llamas, die mit poetischem Charakter den Betrachter zu einer Reise in sein Inneres einladen, indem sie die Außengeräusche zum Schweigen bringen. Reflexion über die innere und äußere Gefühlswelt ist das Ergebnis dieser Reise.
Der Künstler konstruiert alle Elemente seiner Fotografien und erhält so stimmungsvolle Bilder, die das Zeitliche und das physische überschreiten. Seine Arbeit wurde mit dem Preis des Verbandes der spanischen Kunstkritiker ausgezeichnet und ist in vielen wichtigen Sammlungen und Museen Spaniens vertreten.

carlos albert waldo balart lluís cera eduardo chillida gerard fernández gonzalo fuentes cristina ghetti matías krahn
die farben der geometrie
gruppenausstellung
27. Januar - 29. März 2019
Die Ausstellung präsentiert die Arbeiten der Künstler: Carlos Albert, Waldo Balart, Lluís Cera, Eduardo Chillida, Gerard Fernández, Cristina Ghetti, Gonzalo Fuentes und Matías Krahn.
Alle beschäftigen sich mit geometrischen Formen, aber von verschiedenen Positionen ausgehend.  Die Ausstellung zeigt Werke, die von reiner Mathematik und optischen Illusionen bis hin zu emotionaler und abstrakter Geometrie reichen.